Schlachtstelle Pitztal - Ein Projekt für mehr Regionalität

https://www.meinbezirk.at/imst/c-lokales/tag-der-offenen-tuer_a5652544?utm_term=Autofeed&utm_medium=Social&utm_source=Facebook&fbclid=IwAR2NUdjBi5SKIRnUhq8CBGGD-hey8rfDoqCVrQbeqa0q_uVstEsXPn-KfXE#Echobox=1665939024


In den letzten Wochen haben wir hier wenig von uns hören lassen. Das liegt vor allem daran, dass wir mit Hochdruck an unseren Projekten arbeiten.


Eines davon wurde vor kurzer Zeit fertig gestellt und am Sonntag, 16. Oktober 2022 feierlich eingeweiht.


Wir von der Firma Kurz Elektrotechnik sind stolz darauf, dass wir in hervorragender Zusammenarbeit mit dem Energie Atelier (https://www.energie-atelier.com/ueber-uns), bei diesem Projekt mitwirken konnten. Wir leisteten neben der Elektroplanung, auch die dazugehörige Fachbauaufsicht für den Bauherrn.


Vier Pitztaler Gemeinden haben das ehemalige Schlachthaus Wenns neu gebaut. Die Intention dahinter war, regionales Fleisch zum Verkauf anzubieten. Seit 1. August 2022 ist Bernd Jurschitsch der Pächter der Schlachtstelle Pitztal. Der Verkauf in der Schlachtstelle hat von Montag bis Freitag von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr und am Samstag von 7:00 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet. Einkaufen kann jeder - auch Privatpersonen.


Regionalität liegt auch uns sehr am Herzen - egal ob im Büro oder privat.

Umso mehr freut es uns, dass auch wir als regionales Unternehmen an diesem Projekt mitarbeiten durften.

Wir freuen uns weitere Projekte im Sinne der Regionalität und Nachhaltigkeit.